Eine unvollständige Enzyklopädie nach veränderlichen Regeln mit unvollständigen Artikeln von limitierten Autoren und mit fragwürdigen Quellen

Jump to: navigation, search
> Die schwindende Zahl an Autoren ist teilweise diesem Umstand zu verdanken, dass Autoren keine richtige Notwendigkeit mehr erkennen, etwas zu einem Thema beizutragen, weil anscheinend alles schon gesagt ist.

... und Beiträge zu andern Themen als irrelevant gelten.

Gerade die Arroganz in der Bevormundung der Leser durch teilweise ziemlich belanglose "Relevanzkriterien" in der Deutschen Wikipedia ist erschreckend. Deutsche waren immer schon gut im Bevormunden.

16:07, 16 March 2011