Erst mal die Ursachen analysieren!

Jump to: navigation, search

Ein großes Problem ist das neue User oft gar nicht mitbekommen warum etwas passiert. Beispiel:

  • ein neuer User findet einen Fehler und korrigiert ihn.
  • Er gibt leider keine Quelle an.
  • Der Beitrag wird mit Frage nach der Quelle zurückgesetzt.
  • Einige Zeit später wundert sich der User das es wider falsch im Artikel steht.
  • Er findet aber nicht den Zurücksetzungskommentar in der Versionsgeschichte.
  • Ergebnis: Wir haben Fehler im Artikel und der neue User denkt wenn die mein Wissen nicht wollen dann eben nicht.

Das Problem ist wie kann man den User möglichst bei der Eingabe darauf hinweisen das er angibt woher er die Informationen hat ohne das er durch die Hinweise belästigt oder gegängelt wird. Der URV-Hinweis unter dem Eingabefeld wird ja jetzt schon nicht Wahrgenommen, deshalb wäre ein zusätzlicher Quellenhinweis dort kaum produktiv.

Es wird ja oft, Meistens von Außensehenden beklagt das die Relevanzkriterien in einigen Bereichen sehr umfänglich wie z.B. im Eisenbahnbereich und in anderen Bereichen sehr restriktiv sind. Ich denke das liegt daran das je mehr Mitarbeiter ein Bereich in der Wikipedia hat desto umfänglicher ist auch der dargestellte Bereich. Wenn man sieht da sind Leute die sich darum kümmern lässt man sie gewähren. Anders ist das in Bereichen mit wenig oder gar keinen Vertretern. Wie kann man jetzt jemand klar machen das eine konstruktive Mitarbeit der beste weg ist über längere Zeit die RK im meinem Spezialgebiet an die der Eisenbahn anzugleichen?

14:44, 31 March 2011