Zu groß, zu fett, zu unübersichtlich

Jump to: navigation, search

Ich gehöre nicht zu den vergraulten Neulingen, sondern bin seit 2004 in der Wikipedia aktiv, zeitweise imho auch ziemlich rege (Benutzername: Asdrubal, gut 12.000 Edits). Seit ungefähr einem Jahr habe ich meine Aktivitäten nahezu eingestellt. Meine (inzwischen deutlich zusammengestrichene) Beobachtungliste behalte ich im Auge und alle paar Monate mache ich noch ein bisschen was an meinen großen regionalen Projekten, die ich aber vermutlich nie mehr fertigstellen werde. Könnte gut sein, dass ich meinen Account demnächst löschen lasse.

Nachfolgend ein paar rein subjektive Betrachtungen:

Bisher hatte ich praktisch keinen Ärger mit Admins und nur selten mit rechthaberischen Mit-Wikipedianern. Viel mehr stört mich, dass Wikipedia inzwischen ein gewaltiger Wust aus Vorschriften, Regeln und komplizierten Abläufen geworden ist. Seit 2004 habe ich beobachtet, wie immer mehr Dinge dazu gekommen sind, die es einem ganz normalen, wohlmeinenden Autoren immer schwerer machen, einfach nur einen Artikel zu schreiben: Belegpflicht, Sichtungen, Relevanz- und Qualitätskriterien, die kaum noch zu durchschauen sind, aber dazu führen, dass so ein Dreck wie eine US-Pornoseite zum lesenswerten "Artikel des Tages" werden kann, Lizenzregeln, die irgendeiner Stiftung oder einem Verein die Vermarktung der freiwillig erbrachten Leistungen der Autoren ermöglichen, fest Angestellte, deren Arbeit keine für mich erkennbare Verbesserung der Wikipedia erbracht hat. Dazu kommt die eigentlich positive Tatsache, dass immer mehr Themenfelder abgedeckt sind, was aber dazu führt, dass man kaum noch Neues beitragen kann. Gleichzeitig sind gerade viele historische und politische Artikel entweder weltanschaulich gefärbt oder im Versuch, ihr Objekt neutral darzustellen, so gewuchert, dass man sie kaum noch überschauen, geschweige denn vernünftig daran arbeiten kann.

Kurz und gut: Spaß macht das schon lange nicht mehr.

Meiner Meinung nach kann nur ein Abbau von Strukturen und Regeln die Wikipedia wieder interessanter machen.

07:29, 1 April 2011

Die schlechte Nachricht zuerst. Accounts können nur durch direkten Eingriff in die Datenbank gelöscht werden, wozu nur sehr wenige Leute berechtigt sind, und die machen das nicht,w eil es zu viel Arbeit macht und potentiell schwerwiegende Probleme mit der Datenbank nach sich zieht. Also: Wikipedia-Benutzerkonten können nicht gelöscht werden. --94.134.207.140 16:11, 1 April 2011 (UTC)

16:11, 1 April 2011