Proposal:Reliability and Respectability

From Strategic Planning
Jump to: navigation, search
Status (see valid statuses)

The status of this proposal is:
Request for Discussion / Sign-Ups

Every proposal should be tied to one of the strategic priorities below.

Edit this page to help identify the priorities related to this proposal!


  1. Achieve continued growth in readership
  2. Focus on quality content
  3. Increase Participation
  4. Stabilize and improve the infrastructure
  5. Encourage Innovation


If not English, in what language is this proposal submitted?: German / Deutsch

Zusammenfassung

Die derzeit freie Änderbarkeit eines Artikels ermöglicht die Verschlechterung des Inhaltes bis hin zur gezielten Irreführung. Standardisierte Qualitätsstufen mit definierten Inhaltsmerkmalen sollen den inhaltlichen Fortschritt sowie die Vertrauenswürdigkeit eines Artikels steigern und anzeigen. Mit zunehmender zertifizierter Qualitätsstufe sollen die Artikel nur noch von einem eingeschränkten Redakteurskreis bearbeitet werden dürfen, d.h. für die Änderung durch Jedermann gesperrt werden. Die Redakteure müssen dafür ihrerseits Qualifikationsnachweise erbringen. Die oberste Qualitätsstufe soll die Zitierfähigkeit beinhalten.


Vorschlag

Es werden 3 Qualitätsstufen festgelegt

Q1: Unbewertet mit freier Änderung durch jedermann / Unclassified - free for modifications

  • keine besonderen Anforderungen an die Qualität

Q2: Qualifizierter Inhalt mit Änderung nur durch eingetragene Nutzer / Qualified - modification limited

  • Mindestanforderung an die Artikelgliederung und Inhalte sind eingehalten
  • Referenzen (e.g. Literaturangaben sind vorhanden)
  • Als fachkompetent ausgewiesene Mitglieder haben am Artikel mitgewirkt

Q3: Exzellenter Inhalt mit Freigabe durch Review Board / Excellent - Expert Release

  • Der Artikel hat die Qualität eines heutigen "excellenten" Artikels erreicht
  • mindestens 5 qualifizierte Autoren wurden als Pate anerkannt und haben dem Artikel die Qualitätsstufe erteilt
  • Änderungen können nur nach Klärung auf der Diskussionsseite und durch Freigabe mindestens zweier Paten in den Artikel übernommen werden

Als Pate anerkannt ist, wer auf seiner Benutzerseite seine Qualifikation darstellt und von drei weiteren Paten bestätigt ist.

Wenn sich die Mitglieder selbst bzgl. ihrer Qualifikation charakterisieren müssen führt das zu mehr Disziplin im Dialog. Falschdarsteller werden schnell erkannt. Vandalen werden von exzellenten Artikeln ausgeschlossen. Zu häufige Änderungen ohne inhaltliche Verbesserung (mein Bild ist schöner als deins) werden bei Q3 vermieden.

Motivation

Es ist ärgerlich, wenn gut erarbeitet Artikel durch vermeintliche Experten oder durch Vandalen verschandelt werden. Häufig werden auch bei wissenschaftlich belegbaren Inhalten statt deren Abstimmung ideologische Auseinandersetzungen im Artikel ausgetragen. Das Diskussionsforum wird nicht als vorbereitendes, klärendes und abstimmendes Instrumentarium genutzt. Überarbeitungsvermerke werden trotz fachlicher Bearbeitungshinweise nicht umgesetzt. Wikipedia darf nicht für wissenschaftliche Arbeiten zitiert werden. Da, wo ich selbst keine Fachkenntnis besitze, kann ich nicht beurteilen ob die Artikelinhalte verlässlich sind: Im Gegensatz zu einer anerkannten Enzyklopädie fehlt Wikipedia die Instanz einer nachweislich anerkannt fachkompetenten Redaktion Die Teilnehmer untereinander wissen oft nichts über die Qualifikation der Mitredakteure. Wikipedia ist inzwischen ganz gut gefüllt. Es wird Zeit, der Qualität Vorrang vor der Artikelanzahl zu geben. Wenn wir keine fünf Paten in der ganzen D-Gemeinschaft finden, dann ist es der Sachverhalt allein schon wegen des geringen Interesses nicht Wert, in Q3 erhoben zu werden.


Schlüsselfragen

  • Wie automatisieren wir den Prozess der Freigabe für die nächste Qualitätsstufe
  • Wie automatisieren wir die Übernahme einer nach Diskussion freigegebenen Änderung auf der sonst gesperrten Artikelseite
  • Wenn sich einer der 5 Paten stillschweigend verabschiedet: Wie regeln wir die Nachfolge?


Potentielle Kosten

Kostenrelevant sind folgende funktionale Erweiterungen der SW und der damit verbundene Speicherplatzbedarf:

  • Erfassung und Anzeige der Qualitätsstufe im Artikel
  • Erfassung und Anzeige der Liste der Paten
  • Qualitätsstufenabhängige Bearbeitungsschranke für nicht angemeldete Nutzer
  • Sperrung Q3 für direkte Änderungen
  • Übernahme einer im Diskussionsforum freigegebenen Änderung in den Artikel


Referenzen

Diskussion

Hast du etwas zu diesem Vorschlag zu sagen? Eine Anregung? Diskutiere diesen Vorschlag auf der Diskussionsseite.

Want to work on this proposal?

  1. .. Sign your name here!