Proposal:Editorial teams (Redaktionen)/de

From Strategic Planning
Jump to: navigation, search
Status (see valid statuses)

The status of this proposal is:
Request for Discussion / Sign-Ups

Every proposal should be tied to one of the strategic priorities below.

Edit this page to help identify the priorities related to this proposal!


  1. Achieve continued growth in readership
  2. Focus on quality content
  3. Increase Participation
  4. Stabilize and improve the infrastructure
  5. Encourage Innovation


If not English, in what language is this proposal submitted?: German / Deutsch

Zusammenfassung

Ich würde mir Fachredaktionen mit größeren Kompetenzen wünschen. Diese könnten innerhalb ihres Fachgebiets Aufgaben und Diskussionen übernehmen, die bislang von Laien nur unzutreffend geleistet bzw. geführt werden.

Vorschlag

Ich schlage vor, Redaktionen innerhalb der verschiendenen Wikipedias einzurichten, die jeweils in einem Fachgebiet tätig sind. Z.B. Redaktion Geografie, Redaktion Geschichte, Redaktion Chemie usw. Wer in einer solchen Redaktion mitwirkt, sollte den Nachweis von Expertenwissen erbringen, sei es durch die bisherigen Edits innerhalb des Fachgebiets oder durch sonstige Nachweise. Diesen Redaktionen könnten fachspezifische Probleme übertragen werden, außerdem könnten diese Redaktionen fachkundigere Entscheidungen bei Löschdiskussionen treffen, als die dort üblicherweise mitredenden Laien oder fachunkundigen entscheidenden Admins. Die Redaktionen könnten Weisungsbefugnis über Löschentscheide an Admins besitzen, womit sie auch innerhalb ihres Fachgebiets eine Admin-Entlastung übernehmen würden. In den wichtigsten Themengebieten könnten solche Redaktionen aus den bestehenden bisherigen Portalen und deren Mitarbeitern heraus gebildet werden.

Motivation

Viele Entscheidungen bei Löschdiskussionen u.ä. werden von völlig fachfremden Laien getroffen. Eine Fach-Redaktion als Ansprechpartner feht bislang völlig, wodurch es mitunter zu bizarren Entscheidungen kommt, weil die benötigten Fachleute nicht immer zur Stelle sind. Bedingt übernehmen manche Portale bereits diese Aufgabe, ihre Entscheidungen haben jedoch kein Gewicht. Eine Redaktionsinstanz könnte den vielfach in Wikipedia bemängelten fehlenden Regulativ durch Fachwissen darstellen.

Schlüsselfragen

Wie werden Redaktionen gegliedert? Wie weisen sich Redaktionsmitarbeiter als Experten aus? Kann man eine eigene Benutzergruppe hierfür anlegen? Können viele bisherig in der Allgemeinheit behandelten Aufgaben an die Redaktionen abgegeben werden? Wie wird das langfristige Funktionieren einer solchen Instanz gesichert?

Potentielle Kosten

Es entstehen vermutlich keine Kosten, da die Einrichtung einer Redaktionsinstanz lediglich die vorhandenen Fachleute bündelt.

Referenzen


Diskussion

Hast du etwas zu diesem Vorschlag zu sagen? Eine Anregung? Diskutiere diesen Vorschlag auf der Diskussionsseite.

Want to work on this proposal?

  1. .. Sign your name here!